Alle Events im Oberpfälzer Wald

Nov
20
Mo
Adventskranzverkauf in Mitterteich @ Förderzentrum in Mitterteich
Nov 20 um 8:00 – Nov 24 um 12:00

Mitterteich. Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und was da auf keinen Fall fehlen darf sind Adventskränze und -gestecke.

Lebenshilfe KV Tirschenreuth Föderzentrum Mitterteich Adventskranz Adventsgesteck

Die Lebenshilfe KV Tirschenreuth verkauft am Samstag, den 18. November von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr Adventskränze und -gestecke. Aber auch in der Woche vom 20. November bis 24. November jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr kann man sich die Kränze im Förderzentrum in Mitterteich begutachten. Der Erlös kommt den Kindern und Jugendlichen der Einrichtung zugute.

Stefan Aust mit Neuauflage seines Meisterwerks in Weiden @ Buchhandlung Rupprecht GmbH
Nov 20 um 20:00
Stefan Aust mit Neuauflage seines Meisterwerks in Weiden @ Buchhandlung Rupprecht GmbH | Weiden in der Oberpfalz | Bayern | Deutschland

Weiden. Sein Buch kennt jeder – Denn es wird sogar schon als ein “Klassiker der jüngeren Geschichtsschreibung” bezeichnet. Jetzt kommt Stefan Aust nach Weiden – mit der Neuauflage im Gepäck.

Es ist eine Chronik der Ereignisse vom Juni 1967: Als der Student Benno Ohnesorg von einem Polizisten erschossen wurde, von der Entführung und späteren Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer bis zum “Deutschen Herbst” 1977. Als die Passagiere und Besatzungsmitglieder der Lufthansa-Maschine “Landshut” entführt und auch wieder befreit wurden und als sich die Selbstmorde im Hochsicherheitstrakt von Stammheim ereigneten. Eigentlich wären das viele einzelne Geschichten, über die man unendlich schreiben kann. “Der Baader Meinhof Komplex” enthält sie alle. Der Autor dieses Werks ist Stefan Aust. Der langjährige Chefredakteur des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL hat sein Meisterwerk nun noch einmal überarbeitet. Die Neuausgabe enthält eine Fülle neuer Fakten, die zu einem großen Teil erst durch Stefan Austs akribische Recherchen ans Tageslicht kamen.

Am 20. November kommt der Autor nach Weiden in die Buchhandlung Rupprecht und liest aus dem neu überarbeiteten Buch vor. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten sind in der Buchhandlung erhältlich.

 

Nov
21
Di
Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben @ Agentur für Arbeit Tirschenreuth, Besprechungsraum Zimmer 2.16
Nov 21 um 9:00 – 10:00
Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben @ Agentur für Arbeit Tirschenreuth, Besprechungsraum Zimmer 2.16 | Tirschenreuth | Bayern | Deutschland

Tirschenreuth. Am 21. November findet in der Agentur für Arbeit in Tirschenreuth eine Informationsveranstaltung statt. 

Das Thema „Rückkehr in das Berufsleben“ gewinnt zunehmend an Bedeutung und steht deshalb im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung. Frauen und Männer unterbrechen oftmals wegen der Erziehung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen ihre berufliche Tätigkeit. Um den Wiedereinstieg in das Berufsleben optimal zu meistern, bietet Nicole Klug, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit, wertvolle Informationen.

Wie sieht der regionale Arbeitsmarkt aus? Welche ersten Schritte sind zu bewältigen? Wo finde ich passende Arbeitsstellen? Welche Hilfen bietet die Arbeitsagentur? Für Interessierte beantwortet Nicole Klug wichtige Fragen und informiert außerdem zum Thema berufliche Weiterbildung.

Veranstaltungshinweise:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Sie findet im Besprechungsraum (Zimmer 2.16) der Agentur für Arbeit Tirschenreuth, Kornbühlstraße 28, statt und dauert ca. eine Stunde. Weitere Informationen erteilt Nicole Klug unter der Telefonnummer 0961/409-2219.

Freiheit und Verantwortung: „Philosophische Spaziergänge“ werden fortgesetzt @ Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth
Nov 21 um 19:00
Freiheit und Verantwortung: „Philosophische Spaziergänge“ werden fortgesetzt @ Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth

Tirschenreuth. Auch in diesem Programmjahr setzt die Volkshochschule die Reihe der „Philosophischen Spaziergänge“ mit Wolfgang Minssen fort. Das Thema „Freiheit und Verantwortung“ steht im Mittelpunkt des ersten Seminars.

Wenn der Mensch ein „neuronaler Automat“ wäre, der nur zwanghaft ausführt, was ihm sein Gehirn vorgibt, gäbe es den Begriff des verantwortlichen Handelns nicht. Unsere täglichen Erfahrungen geben aber andere Sichtweisen vor: Wir sprechen von Schuld, Gewissen, Verantwortlichkeit im Zusammenhang mit den Handlungen anderer, aber auch bei der Betrachtung unserer eigenen Entscheidungsmöglichkeiten

Über die Möglichkeiten, aber auch über die Grenzen der Verantwortung für das „Handeln in Freiheit“ will der ehemalige Schulleiter des Stiftland-Gymnasiums gemeinsam mit Philosophie-Interessierten jeder Altersstufe an diesem Abend nachdenken und diskutieren.

Anmeldung bei der Volkshochschule ist erforderlich, Telefon: 09631 88-205, Fax: 09631 88-306, E-Mail: vhs@tirschenreuth.de, Internet: www.vhs-tirschenreuth.de.

Schläft es schon durch? Infoabend für Eltern @ Volkshochschule Weiden
Nov 21 um 19:00

Das ist wohl eine der häufigsten Frage, die an junge Eltern gerichtet wird und gleichzeitig fehlt Müttern und Vätern der eigene Schlaf am meisten. Schlaflose Nächte bedeuten Stress für Eltern und Kinder. Aber auch Schlafen will gelernt sein. Dipl.-Pädagogin Regina Träger von der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle Weiden-Neustadt/WN referiert zum Thema „Wie finden Babys und Kleinkinder gut in den Schlaf?“

Im Vortragsabend erhalten Eltern umfangreiche Informationen:
• Wie schlafen Babys und Kleinkinder?
• Wie viel Schlaf brauchen sie?
• Was ist ein unterstützender Tagesrhythmus?
• Was können Kinder schon selbst und wie viel müssen Eltern unterstützen?

Der Vortrag „Schläft es schon durch?“ am Dienstag, den 21. November 2017 um 19 Uhr findet in der Volkshochschule Weiden-Neustadt, Luitpoldstraße 24 in Weiden statt. Die Teilnahme ist kostenlos! Eine Anmeldung ist erforderlich bei der VHS unter Telefon 0961/48178-0 oder unter www.vhs-weiden-neustadt.de/.

Der Infoabend ist der letzte Teil der Veranstaltungsreihe Kindergesundheit der Schwangerschaftsberatungsstelle des Gesundheitsamtes und der KoKi (Koordinierende Kinderschutzstelle) des Landratsamtes Neustadt a.d. Waldnaab. Der Flyer zu dieser Reihe ist zu finden unter: www.neustadt.de/familie-bildung/koordinierende-kinderschutzstelle-koki/vortragsreihe-kindergesundheit/.

Nov
22
Mi
Kinderbetreuung am Buß- und Bettag @ Realschulturnhalle Weiden
Nov 22 um 8:00 – 13:00

Der Handballclub Weiden bietet Eltern an, ihre Schulkinder am Buß- und Bettag zu betreuen.
Von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr gibt es am Mittwoch, den 22.11. in der Realschulturnhalle Weiden
verschieden Spiele, Kletterparcours, gemeinsames Basteln und vieles mehr.
In der Anmeldegebühr von 5 EUR sind die Betreuung, sowie ein Getränk mit Breze enthalten.
Schriftliche Anmeldung oder Nachfragen bitte bis 20.11 per E-Mail an veranstaltung@hc-weiden.de oder telefonisch unter 0151/6842830

KinderUni der OTH Amberg-Weiden am schulfreien Buß- und Bettag @ OTH Weiden
Nov 22 um 8:00 – 13:00

Forschen, Experimentieren und Entdecken für Groß und Klein: So lautet das Motto der Jungen Hochschule. Mit vielen Angeboten rund um die OTH Amberg-Weiden können Kinder und Jugendliche hautnah erfahren, was Hochschule ist. Ein besonderes Programm bietet die KinderUni für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren am unterrichtsfreien Buß- und Bettag:

„Wunder des Lichts – woher kommt der Regenbogen?“ Diese Frage wird in einem Experimentalvortrag geklärt. Ein weiteres Highlight ist die kindgerechte Vorlesung „Eiskalte Geschäfte – BWL am Beispiel einer Eisdiele“. Bei der Mitmach-Aktion „Technische Basteleien zum Thema Licht“ bauen die Kinder ein eigenes technisches Gerät und bei den Laborführungen erhalten sie Einblicke in die Forschungsarbeit.

 

Los geht die KinderUni in der OTH Amberg-Weiden in Weiden am 22. November um 8.00 Uhr. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

 

Programm und Anmeldeunterlagen können per E-Mail bei Manfred Bauer angefordert werden: ma.bauer@oth-aw.de

 

Die Teilnahme an der KinderUni ist kostenfrei.

„Reinschnuppern“ ins Studium! – Schnuppertag an der OTH Amberg-Weiden @ OTH Amberg-Weiden
Nov 22 um 8:00
„Reinschnuppern“ ins Studium! – Schnuppertag an der OTH Amberg-Weiden @ OTH Amberg-Weiden | Weiden in der Oberpfalz | Bayern | Deutschland

Weiden. Wie läuft eigentlich eine Vorlesung ab? Und was ist auf dem Campus so los? Ist ein Studium wirklich ganz anders als Schule? Dazu bietet die OTH Amberg-Weiden einen Schnuppertag an.

Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden bietet interessierten Schülerinnen und Schülern während des Buß- und Bettags die Möglichkeit, die Hochschule kennen zu lernen und einen ersten Einblick ins Studierendenleben zu erhalten. Am 22. November 2017 können Schülerinnen und Schüler an ausgewählten Vorlesungen teilnehmen und sich so ein genaueres Bild von Bachelorstudiengängen wie Industrie-4.0-Informatik, Medizintechnik, Erneuerbare Energien, Medieninformatik oder Betriebswirtschaft machen.

Allgemeine Informationen zum Studium stehen ebenfalls auf dem Programm sowie Gespräche mit Studierenden und die Möglichkeit zur individuellen Beratung durch das Team des Studien- und Career Service.

Anmeldung erforderlich:

Das ausführliche Programm mit einer Liste der offenen Vorlesungen und des Tagesprogramms findet ihr auf der Homepage der Hochschule. Eine Anmeldung für den Schnuppertag ist per E-Mail erforderlich.

Seniorennachmittag in Leuchtenberg @ Pfarrheim Leuchtenberg
Nov 22 um 14:00

Statt eines Tagesausfluges für die Senioren aus der gesamten Marktgemeinde sind die Bürgerinnen und Bürger heuer zu einem Seniorennachmittg eingeladen. Die Seniorenbeauftragte Gretl Woppmann lädt mit Bürgermeister Anton Kappl am Buß- und Bettag, Mittwoch, 22. November, um 14 Uhr dazu ins Pfarrheim ein. Es wird ausgebuttert und der Nachmittag wird musikalisch umrahmt. Die Mitglieder des KDFB werden die Besucher mit frischer Butter, Brot und Obazten sowie verschiedenen Getränken kostenlos bewirten. Auch Pfarrer Adam Niecieki wird bei diesem Nachmittag mit Gast sein und freut sich über zahlreichen Besuch.

Nov
23
Do
Herausforderungen der Digitalisierung – Wirtschaftsforum @ OTH-Weiden
Nov 23 um 17:00
Herausforderungen der Digitalisierung - Wirtschaftsforum @ OTH-Weiden | Weiden in der Oberpfalz | Bayern | Deutschland

Viele Unternehmen erkennen die Chancen der Digitalisierung und entfalten ihr kreatives Potential, damit verbundene neue Dienstleistungen, Produkte oder Services zu entwickeln. Die Vernetzung von Geschäfts- und Projektpartner kennt keine Grenzen. Mit den Möglichkeiten steigt aber auch die Komplexität der benötigten Informationstechnologie und deren Sicherheitsanspruch.

Unsere Referentin, Frau Prof. Dr. Claudia Eckert, erwarb ihr Diplom in Informatik an der Universität Bonn, 1993 promovierte und 1999 habilitierte sie an der TU München zur Thematik „Sicherheit in verteilten Systemen“. Im Jahr 2008 gründete sie das Darmstädter Zentrum CASED (Center for Advanced Security Research Darmstadt), dessen stellvertretende Leiterin sie bis 2010 war.

Prof. Dr. Claudia Eckert ist Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Beiräten, u.a. im Verwaltungsrat des Deutschen Forschungsnetzes (DFN), OFFIS, Bitkom sowie der wissenschaftlichen Kommission der Einstein-Stiftung Berlin. Sie ist Mitglied des Aufsichtsrats der Airbus Group. Außerdem berät sie Ministerien und die öffentliche Hand auf nationaler und internationaler Ebene bei der Entwicklung von Forschungsstrategien und der Umsetzung von Sicherheitskonzepten.

Im Rahmen der Initiative “Wissenschaftsjahr 2014 – Die Digitale Gesellschaft” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Gesellschaft für Informatik wurde sie mit der Auszeichnung Deutschlands Digitale Köpfe geehrt. Die Auszeichnung gilt jenen, die mit ihren Ideen und Projekten die digitale Entwicklung in Deutschland vorantreiben. (Quelle: Wikipedia)

Veranstaltungsdetails:
Donnerstag, 23.11.2017 Beginn: 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden
Großes Hörsaalgebäude
Hetzenrichter Weg 15
D-92637 Weiden i. d. OPf.

Agenda:

Begrüßung
Gerhard Ludwig
Präsident Wirtschaftsclub Nordoberpfalz

Grußwort
Prof. Dr. Andrea Klug.
Präsidentin Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Vortrag
“Digitalisierung und IT-Sicherheit”
Prof. Dr. Claudia Eckert
Institutsleitung
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC)

Come together und Imbiss
Networking mit Veranstaltungsteilnehmern

Veranstaltungsbeginn: 17.00 Uhr